Stadt
Kultur
Bibliothek
Jugend
Familie
Senioren
Feuerwehr
Ansprechpartner bei der Stadt Kreuztal
Schrift verkleinern Schrift vergrößern

Ehrenamt & Engagement

Kreuztaler Heinzelwerker

Werden Sie Heinzelwerker*in!

Das Ehrenamtsprojekt "Kreuztaler Heinzelwerker" wurde 2014 ins Leben gerufen und wird seitdem durch das Stadtteilbüro Fritz-Erler-Siedlung und Mehrgenerationenhaus Kreuztal koordiniert.

Hierbei werden die ehrenamtlichen Heinzelwerker*innen an Menschen vermittelt, die aus unterschiedlichen Gründen auf kleinere Hilfen angewiesen sind. Bei dem kostenlosen Angebot müssen die Auftraggebenden nur etwaige Materialkosten bezahlen.
 

Was machen denn die Heinzelwerker*innen genau?

Typische einfache handwerkliche/technische Tätigkeiten, die von den Heinzelwerker*innen übernommen werden können, sind zum Beispiel:

  • Anleimen eines Stuhlbeins
  • Glühbirne auswechseln
  • Ein Fliegengitter anbringen
  • Uhr am Fernseher oder der Mikrowelle einstellen
  • Erklären von technischen Geräten

Aber auch bei nicht-technischen Hilfen können Heinzelwerker*innen zum Einsatz kommen, zum Beispiel bei:

  • Der Begleitung zu Behördengängen
  • Unterstützung bei einmaligen Erledigungen
     

Was für Aufgaben übernehmen die Heinzelwerker*innen nicht?

Aus versicherungstechnischen Gründen übernehmen die Ehrenamtlichen keine Aufträge, wo es beispielsweise um Gas-, Wasser- oder Elektroanschlüsse geht.

Umzüge, Entrümpelungen und Haushaltsauflösungen, sowie größere Reparaturen oder Maler- & Tapeziertätigkeiten werden von den Heinzelwerker*innen auch nicht übernommen, da das Ehrenamtsprojekt keine Konkurrenz zu lokalen Unternehmen darstellen möchte.

Regelmäßige Tätigkeiten, etwa Schneeräumen und Gartenarbeiten, sind ebenfalls ausgeschlossen - dafür kommen aber gegebenenfalls die Schülerinnen und Schüler der Kreuztaler Taschengeldbörse in Frage.


Wenn auch Sie sich vorstellen können, einen kleinen Teil Ihrer Zeit dafür einzusetzen, unterstützungsbedürftigen Kreuztalerinnen und Kreuztalern mit Ihrem handwerklichen, technischen oder sozialen Kompetenzen zu helfen und eine Freude zu bereiten, dann melden Sie sich im Stadtteilbüro Fritz-Erler-Siedlung & Mehrgenerationenhaus Kreuztal.

Das Ehrenamtsprojekt lebt von Menschen wie Ihnen! 

 

Kontakt      

 

 

 

 

Adrian Stötzel

Telefon: 02732 / 3790 

Stadtteilbüro Fritz-Erler-Siedlung & Mehrgenerationenhaus Kreuztal

Danziger Straße 2, 57223 Kreuztal

Besuchen Sie das Stadtteilbüro & Mehrgenerationenhaus auch online

 

Seniorenservicestelle & Seniorenberatung

Seniorenbüro Stadt Kreuztal

Seniorenbeirat

Zuschüsse und Förderung

Ihre AnregungIhr Anliegen